Auszeichnung für WErde wieder wunderbar

WErde wieder wunderbar, das Kinderbuch zum Anthropozän, wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Klima-Buchtipp des Monats gewählt.

Wie kann man Kindern das Anthropozän erklären? Wie gelingt das in Text und Bild, ohne Kindern Angst vor dem Klimawandel zu machen? Die Kinderbuchautorin Melanie Laibl und die Illustratorin Corinna Jegelka haben diese Herausforderung angenommen und in der Edition Nilpferd ein erzählendes Sachbilderbuch verwirklicht, das Zusammenhänge verständlich macht, Wege in eine lebenswerte Zukunft aufzeigt und der Vorstellungskraft viel Raum lässt. Für ihr “Mutmachbuch” mit seiner besonderen Konzeption wurden sie nun ausgezeichnet: Das Buch wurde von der Jury der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Klima-Buchtipp des Monats Juni 2022 gewählt. Hier die Jury-Begründung:

Die Jury-Begründung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. – Quelle: https://www.akademie-kjl.de/buch-app-empfehlungen/klima-umwelt-natur-buchtipp/

Wie das Kinderbuch im Zusammenspiel von Autorin, Illustratorin und Verlag entstanden ist, dazu haben die beteiligten Künstlerinnen Melanie Laibl, Corinna Jegelka und Conni Hladej hier im Blog Auskunft gegeben und Einblicke gewährt. Präsentiert wurde das Buch unter Mitwirkung der Studierenden im Schwerpunkt Kulturpädagogik der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich am 28. April 2022 am Campus Baden.

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur empfiehlt monatlich ein Klima-, ein Umwelt- und ein Natur-Buch.

Die Webseite zum Buch – mit einer Vielzahl an Angeboten zum freien Download – wächst und wächst. Auf der Bildungsmesse Interpädagogica nahm Bildungsminister Martin Polaschek eine CD mit dem Mutmachlied zum Buch entgegen.

 

Das Mutmachlied – Text von Melanie Laibl, Komposition und Arrangement von Christina Foramitti – gibt es auf der Webseite zum Buch, www.werdewiederwunderbar.com, zum Hören, zum Mitsingen, mit Buchtrailer und gesungen von der 4. Klasse der Praxisvolksschule der PH NÖ (Leitung: Gertrud Weidinger), einstudiert und begleitet von Peter Groißböck.

Der G&G Verlag und seine Edition Nilpferd präsentierten WErde wieder wunderbar an ihrem Stand voller wunderbarer Kinderbücher und anregender Bildungsmaterialien auf der Interpädagogica.

carmensippl

HS-Prof. Mag. Dr. Carmen Sippl ist Hochschulprofessorin für Kultursemiotik und Mehrsprachigkeit an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und Lehrbeauftragte an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Die Philologin hat als Lektorin, Programm- und Verlagsleiterin in der Zusammenarbeit mit Autor*innen und Grafiker*innen zahlreiche Bücher aus der Taufe gehoben. Im Projekt „Das Anthropozän lernen und lehren“ (http://anthropozaen.ph-noe.ac.at/) beschäftigt sie sich mit der Rolle der kulturellen Bildung für die Neugestaltung der Mensch-Natur-Beziehung im Anthropozän.

More Posts - Website


carmensippl

HS-Prof. Mag. Dr. Carmen Sippl ist Hochschulprofessorin für Kultursemiotik und Mehrsprachigkeit an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und Lehrbeauftragte an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Die Philologin hat als Lektorin, Programm- und Verlagsleiterin in der Zusammenarbeit mit Autor*innen und Grafiker*innen zahlreiche Bücher aus der Taufe gehoben. Im Projekt „Das Anthropozän lernen und lehren“ (http://anthropozaen.ph-noe.ac.at/) beschäftigt sie sich mit der Rolle der kulturellen Bildung für die Neugestaltung der Mensch-Natur-Beziehung im Anthropozän.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search