Über den Blog

Dieser Wissenschaftsblog beschäftigt sich mit dem Themenfeld kulturelle Nachhaltigkeit. Gestartet hat der Blog mit dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt “Das Anthropozän lernen und lehren” der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich mit dem Ziel, das Anthropozän als Denkrahmen für Bildungsprozesse in die Schule zu bringen: Das Anthropozän ist das Narrativ der Zukunftsschule.

Das Anthropozän ist der geologische Fachbegriff für unser aktuelles Erdzeitalter, in dem der Mensch zum weltverändernden Faktor geworden ist. Der Begriff dient gleichzeitig als kulturelles Konzept für die Beschreibung und die Neugestaltung der Mensch-Natur-Beziehungen. In dieser Mehrfachfunktion kann das Anthropozän als Reflexionsbegriff für eine Weiterentwicklung der Bildung für nachhaltige Entwicklung genutzt werden.

Dreifache Einladung ins Anthropozän

Das Anthropozän als Denkrahmen lädt Studierende ein, innovative Lernszenarien, die ein Verständnis der Wechselwirkung von Mensch und Natur, Kultur und Technik, Wirtschaft und Gemeinschaft fördern und einen Perspektivenwechsel befördern, in forschendem Lernen selbst zu entwickeln und zu beforschen. Es lädt Pädagog*innen ein, in allen Unterrichtsgegenständen transformatives Lernen in Best-Practice-Beispielen theoriegeleitet zu konzipieren und in der Praxis empirisch zu überprüfen. Es lädt Gestalter*innen digitaler Medien ein, naturwissenschaftliche Fakten mit kulturwissenschaftlicher Narration zu verbinden und medienpädagogisch umzusetzen.

Futures Literacy

Der Blog begleitet die Aktivitäten des Zentrums Zukünfte⋅Bildung und des UNESCO-Lehrstuhls “Futures Literacy – Zukünfte lernen und lehren” an der PH NÖ als eine Plattform für die Präsentation von Ergebnissen sowie Neuigkeiten aus den Projekten zur kulturellen Nachhaltigkeit.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search